Was kostet die Welt?

Wegziehen, umziehen, auswandern…
Vielleicht nur fünf Straßen weiter, vielleicht in eine andere Stadt oder direkt raus aus dem Land. Kann man machen. Und immer mehr tun es, denn irgendwie ist die Welt ja schon ein Dorf geworden.

Und ein wenig Vorbereitung ist nie verkehrt, will man nicht so enden wie die Kandidaten des Elends-Escapismus-Portraits „Goodbye Deutschland“. Auf Numbeo.com findet man erstaunlich detaillierte Basisdaten über durchschnittliche Mieten, Lebenshaltungskosten, oder Preise in Restaurants.

So kostet der Laib frisches Weißbrot Brot in Anchorage, Alaska 3,44 $, während eine Kinokarte bei 12,00 $ und die Levis 501 bei 41,55 $ liegt. Aber Anchorage belegt ja auch Platz 16 von insgesamt 533 Städten (Stand August 2018) der teuersten Städte.

Oporto-Nist

Weit nach Mitternacht, im Mezzanin zwischen den Tagen, wenn es am dunkelsten ist, wirkt das Cufra wie ein Überbleibsel aus einer anderen Zeit, von einem anderen Ort.
Hosenträger spannen das weiße Hemd über die breiten Schultern des Kellners, der durch die Reihen der roten Kunstleder Bänke auf uns zu kommt. Ein so sattes Rot, als hätte man es Marilyn Monroe von den Lippen gestohlen.
Read more

Global Heatmap

Nein, hier geht es nicht um Erderwärmung!
Die, von Strave Labs entwickelte Global Heatmap kann als Aktivitätenprotokoll, oder als „social network for athletes“ verstanden werden, welches die Daten von Joggern, Radfahrern usw. sammelt und in einer durchaus beeindruckenden Karte darstellt.
Die Planung der nächsten Radtour kann also beginnen.

Einen interessanten Nebeneffekt, nämlich die Bestimmung der Lage militärischer Lager hat CNBC bereits zur Kenntnis genommen.

Strava Labs Homepage
Artikel auf medium.com: Building the Global Heatmap
CNBC Artikel

RYAN-Meh…

Erhält man eine eMail des Discount-Fluganbieters Ryanair, mit der Bitte die Erlebnisse am Flughafen unter Service Gesichtspunkten zu bewerten, bekommt man einen Ausblick auf die Absurditäten, welche die Welt da draußen in Petto hat.
Read more

Wahre Größe

Nie wird man begreifen, wie groß die Welt wirklich ist. Reise so viel du willst, sammle Eindrücke, Meilen, Erinnerungen und Souvenirs soviel du kannst, du wirst es nie in Gänze erfassen.

Die wunderbare Seite THE TRUE SIZE OF… versucht zumindest virtuell einen Eindruck zu vermitteln und verdeutlicht, warum das Internet die womöglich wichtigste Kreation des Menschen auf dieser großen Welt ist.

thetruesize.com

Das beeindruckend detaillierte Stencil Cover ist übrigens von vectorworldmap.com

Travel is fatal to prejudice, bigotry, and narrow-mindedness, and many of our people need it sorely on these accounts. Broad, wholesome, charitable views of men and things cannot be acquired by vegetating in one little corner of the earth all one’s lifetime.
Mark Twain

Alles muss man selber machen – Gedanken zur Vorsorge

Geboren im Glauben an die sichere Rente, nun wissend, dass das nichts mehr wird… Verstörend!
Mindestens ebenso verstörend ist das Argument, eine Festanstellung zu suchen, um „angemessen für das Alter vorsorgen zu können“.
Ich bin weder Finanzberater, noch Experte, habe nicht BWL oder VWL studiert. Um ehrlich zu sein, wüsste ich nicht mal, ob private Finanzen in den Themenkomplex von BWL oder VWL gehören.
Fakt ist aber, dass man sich als Freelancer nicht nur Gedanken über eine Absicherung machen, sondern auch selber tätig werden muss. Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht…
Read more

Freitags Video – Viktor Wooten Commencement Speech

Tiefenentspannt und souverän gibt der fünffache Grammy Gewinner, Bassist, Autor, Produzent Viktor Wooten (@VictorWooten) den Absolventen der University of Vermont Rubenstein School eine Tonne guter Ratschläge mit auf den Weg.

Milchmädchen & Ernüchterung

Ein Freund von mir ist Tontechniker und kam gerade von einer 14tägigen Tour durch das ganze Land zurück. Hat eben noch seine Wäsche gewaschen, da treffen wir uns auf einen Kaffee. Man hat sich lange nicht gesehen.
Das Geschäft läuft gut. 14 Tage Tour, bezahlte Hotels, plus Spesen… er ist ziemlich erschöpft, aber dennoch geradezu euphorisch. Für die nächste Tour hat er bereits eine Anfrage im Email Eingang. Ein neues Auto wird in Erwägung gezogen. Und womöglich nächstes Jahr eine Eigentumswohnung. Denn bis dahin wird es wahrscheinlich noch besser laufen.
Und natürlich muss ich ihm ungebremst in die Parade fahren und wir trennen uns ziemlich mies gelaunt. Beide, er und ich, waren irgendwie sauer auf mich… Read more